Unser Weinjahr

Unser Rebjahr 2017

2017 wird und immer in Erinnerung bleiben als ein Jahr der Gegensätze.
Milder Winter, Frost im April, sensationeller Traubenblust im Juni, unbeständiges Wetter im Frühherbst und anschliessend perfekte Traubenernte. Wirklich ein Jahr der Gegensätze.
In der anschliessenden Zeit hegten und pflegten wir den neuen Weinjahrgang nach bestem Wissen und Können. Der Dank dafür wiederspiegelt sich in der Flasche.

 

Der Traubenkocher (Föhn) half, dass unser Traubengut gesund, süss und mit einer kräftigen Farbe herangereift ist. Ein paar Fotos von unserem Jahr im Rebberg. Die Rebe belohnte unsere strenge Arbeit im Wingert mit ihren reifen Früchten.